Zufahrt A215

Kurzinfo zur Zufahrt auf die A215

Bitte einplanen.

Die Sperrung der Zufahrt Blumenthal-West beginnt Ende 02.22 und ist bis Ende Mai vorgesehen.

Flohmarkt in Blumenthal

 

Premiere in Blumenthal

Mehr als 20 Haushalte wollen beim ersten Dorfflohmarkt dabei sein

Blumenthal. Zwei Kinder, ein Hund, ein Ehemann – eigentlich hat Janina Vagt mit Haus und Familie genug zu tun. Dennoch will sie sich auch für die Allgemeinheit engagieren: Die 33-Jährige organisiert den ersten Dorfflohmarkt in der Gemeinde Blumenthal. Los geht es am Sonntag, 17. Oktober, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr.

„Ich bin hier aufgewachsen, inzwischen sind wir mit der Familie auch wieder hier ansässig, daher habe ich natürlich einen engen Bezug zur Gemeinde. Und wir wissen alle, dass die Zeiten der Pandemie für viele schwer waren oder auch noch sind. Daher bin ich der Meinung, es müssten mal wieder eine Veranstaltung geben, an der man auch unter Corona-Bedingungen teilnehmen kann“, so die Idee der jungen Frau.

Am besten dabei noch die Idee mit dem guten Zweck verbinden, so ihre Vision. „Ich hatte von Anfang an die Idee, die Standgebühren für einen guten Zweck zu spenden – da ist mir sofort der Blumenthaler Kindergarten eingefallen“, erklärt Vagt.

Dort am Dorfgemeinschaftshaus wird gerade mit den ersten Arbeiten für den Anbau begonnen. „Da ist das Geld knapp, vielleicht können wir etwas beisteuern, um Spielgeräte für den Außenbereich zu bekommen“, so ein Ansatz von Janina Vagt, die selbst als Erzieherin arbeitet.

Unterstützung gab es von der Gemeinde. Bürgermeister Johann Brunkhorst war sehr erfreut, dass so tolle Ideen vonseiten einer Bürgerin kommen. Gemeindevertreter Andreas Kühn unterstützte das Projekt: „Gemeinsam haben wir einen Flyer entwickelt, der in den Schaukästen verteilt wurde.“

Und nicht nur das: „Andreas Kühn hat sich auch um die Umsetzung der Corona-Regeln bei einem Flohmarkt in der Gemeinde gekümmert und sich mit dem zuständigen Amt in Verbindung gesetzt.“

Ein bisschen Respekt vor der Aufgabe hatte sie schon. „Aber die Unterstützung von allen Seiten ist das Entscheidende, nun muss nur noch das Wetter mitspielen.“ Auch Janina Vagt selbst wird einen Stand bei sich im Mannhagener Weg haben. „Bei zwei Kindern hat man ja immer etwas, wo die Kinder rausgewachsen sind oder womit die Kids dann doch nicht mehr spielen.“

Zusätzlich zu den Aushängen in den Blumenthaler Schaukästen wurden auch noch Handzettel verteilt. „Dabei hat mir Annika Bielfeldt geholfen“, freut sich Vagt. Ihr Hauptziel: „Wir wollen endlich mal wieder Menschen aus den Häusern locken. Die Pandemie hat so viel an Veranstaltungen gekostet, es wird Zeit, dass die Menschen sich wieder treffen können.“ Dabei sei man im Außenbereich ja auch auf der sicheren Seite, wenn man an die Abstände denkt.

Doch Janina Vagt verkauft nicht nur Dinge an ihrem Flohmarktstand, die aus ihrem Haushalt heraus ein neues Zuhause brauchen, sie hat einen kleinen Extrastand mit Dingen, die in der Kita Fuchsbau hergestellt wurden.

„Dort sind Meisenknödel gebastelt worden und Salzteig-Anhänger für Weihnachtsbäume; der Erlös aus dem Verkauf ist allein für die Kita bestimmt“, betont sie. Salzteig-Anhänger bestehen aus Mehl, Stärke und Salz, mit etwas Lebensmittelfarbe können sie auch bunt hergestellt werden. „Das ist Deko, die auch ungefährlich für Kinder und Haustiere ist.“

Bisher haben sich 20 Haushalte gemeldet, die am Sonntag mitmachen werden. „Wir hoffen, das es noch ein paar mehr werden. Jeder hat doch irgendwas im Haushalt, was auf so einen Flohmarkt kann.“ Mit der Idee kommt am Sonntag, 17. Oktober, viel Leben in die Gemeinde Blumenthal.

Zusätzlich zu den
Aushängen in den
Schaukästen wurden auch noch Handzettel verteilt.

Quellenangabe: Holsteiner Zeitung vom 12.10.2021, Seite 23

 

Dr. Johann Brunkhorst

Bürgermeister Gem. Blumenthal 
Gärtnerstr. 18 b

24241 Blumenthal 

Mobil 0176 – 6316 2616

Bussfahrplan 2021

Mit dem Jahr 2021 ist der Fahrplan deutlich enger getaktet. Dies schafft eine fast kontinuierliche Anbindung an alle angrenzenden Ziele und die für uns so wichtigen Städte Kiel und Neumünster. Vielen Pendlern wird dadurch die Möglichkeit geboten den öffentlichen Nahverkehr im Alltag zu nutzen. Dieses entlastet die Straßen und stärkt die Ökobilanz.

Fahrpläne Blumenthal

  • Nortorf – Flintbek – Rammsee – Kiel

780 Fahrplan hier

  • Wattenbek – Bordesholm – Schierensee – Rammsee

795 Fahrplan hier

 

Zu den Buslinien 4610 und 4615 liegen noch keine aktualisierten Pläne vor.

 

Bäume pflanzen

Bäume pflanzen in Blumenthal

Am Mittwoch (2.12. 20) wurden vier Obstbäume auf der Streuobstwiese am Lehmberg gepflanzt.

Es handelt sich bei den Bäumen um 2 Apfelbäume: „Geheimrat Oldenburg“ und (roter) Finkenwerder Herbstprinz, eine Hauszwetsche und eine Reneclaude.

Gespendet vom  Naturparkverein Westensee/Obere Eider.

Vielen Dank.

Holger Wiesner, unser Gemeindearbeiter, erfuhr beim Pflanzen tatkräftige Unterstützung von Norbert Reiß, der sich unter anderem auch schon viel Jahre für die „Kulturblume“ stark macht.

Wir wünschen den Bäumen einen guten Start in ihrem neuen Zuhause.

 

Ladestation für E-Bike

Neu: E-Bike Ladestation in der Dorfmitte Dorfstrasse/ Ecke Manhagener Weg

Durch Unterstützung des regionalen Energieversorgers Versorgungsbetriebe Bordesholm (VBB) ist es gelungen eine kostenfreie Ladestation in Blumenthal zu realisieren. Die Station ist verkehrsgünstig an einem Knotenpunkt mehrerer Fahrradrouten zwischen Bordesholm und dem Naturpark Westensee gelegen. Eine Holzbank unter einer schattenspenden Eiche bietet die Möglichkeit zur Essens-oder Trinkpause um gleichzeitig das E-Bike zu laden. Die Energie wird für die Radtouristen kostenfrei durch die VBB bereitgestellt. Die VBB sind der regionale Versorger für Strom und Gas und stellen auch ein leistungsfähiges Glasfasernetz zur Verfügung, mit dem in Blumenthal alle digitalen Dienste umfassend genutzt werden können.

Die Ladestation ist seit 24. August 2020 nutzbar. Sie ist ein zusätzlichen Angebot sowohl für Radtouristen als auch für Anwohner*innen. Wir wollen damit auch die Mobilitätswende unterstützen und die Nutzung des E-Mobilität voranbringen. Gerade in der Verbindung nach Kiel und in der Region ist das eine attraktive Möglichkeit sich sportlich zu betätigen und ohne CO 2- Emissionen voranzukommen. Wir danken den VBB, das sie dieses Angebot bis auf weiteres kostenfrei bereitstellen